"> "> "> "> "> ">
Wanderer Wappen seit 1599

Zähler Start: 2.11. 2005

Chronik

1520 Peter Wander erhielt vom Abt des Kloster Grünhain die Erlaubnis, in den Klosterwäldern am Bärenstein zu Harzen.

1526 von Peter Wander zu Crottendorf “dass Harzen im Stahlbergk und neben den Bernstein also verschrieben, daß er und seine Kinder darbei gelaßen, und Jährlichen auf Nicolaj 2 Centl pechs in daß Ambt Schlettau davon Zinßet”

1529 stirbt der Vater Ambrosius und Peter Wander erbt die Glashütte

1536 erste Erbbuch-Erstellung im Amt Schwarzenberg, Das liegt aktuell im Hauptstaatsarchiv HSTA in Dresden Erbbuch Loc 38068/69 Die Sippe der Familie Wander wird in Crottendorf mit 30 abgabenpflichtigen Besitzern angegeben.

1559 zweites Erbbuch in Crottendorf wird auf Befehl von Kurfürst August das neue Erbbuch des Amtes Schwarzenberg einschließlich des neu gekauften Amtes Crottendorf angelegt (HSTA Dresden Rep. XL VII, Schwarzenberg, No. 5 Loc. 38068, Bl 169 ff

1560 Holzordnung Crottendorf

1560 in Grünwald Glashüttenmeister Elias Wanderer

 

 

[Startseite] [Aktuelles] [English Info] [Foto-Galerie] [Genealogie] [Glas] [HvF Braunschweig] [Inhalt] [Alpha Index] [Chronik] [Ortsindex] [Impressum] [Links] [Quellen] [Regionales] [Spenden] [Stammbaum] [Themen] [Verkäufe] [Wappen]