Wanderer Wappen seit 1599

Zähler Start: 2.11. 2005

Abzocke

Eine gute Seite gegen die Internet Abzocke bei Themen und Stichworten wie: Basteln Gymnasium Nachilfe in Deutsch Gedichte genealogie Hausaufgaben Kunst Latein Mathematik Rauchen Rezepte sms Sternzeichen und Horoskope, Tattoo und Tätowieren, Tiere Tierheime Trauersprüche Vornamen Witze usw gegen tolle Gratis-Angeboten mit anschließenden Vertragsfallen findet sich hier Hilfe:

Verbraucherzentralen in Deutschland Die Dachorganisation

Verbraucherzentrale Hamburg : suchbegriff “Schmidtlein” eingeben

Verbraucherzentrale-Bremen : betrifft Verträge mit Minderjährigen - speziell in unserer Familie sind mir bereits drei Opfer bekannt

Verbraucherrechtliches hieer geht es  viel aber nicht nur um genealogie.de und die juristischen Vertragsfallen (z.B. unzulässige AGB der VitaActive Ltd.) Hier werden auch Strafanzeigen gegen die rüden RA-Inkasso-Büro-Betreiber empfohlen.

Superseite von Dieter Lindemann er knüddelt so schön auf seiner Webseite - das entspannt:

Wanderer, kommst Du nach Büttelborn, kehr um - du hast da nichts verlorn

http://www.lindemann-gegen-schmidtlein.de/ErsteHilfe/index.htm hier gibt es noch weitere Rubriken, die ich gerne weiterempfehle

Privates publizistisches Angebot - Sicherheits-Blog bei: http://www.augsblog.de/

Sicherheit, Datenschutz und Anonymität im Internet: Da sind sehr viele Tips zu den Gefahren zu Störenfrieden wie Würmern, Viren, Trojaner, Risiko cookies, falsche Bank-Mails, Phishin, WLAN absichern, Datenschutz, Spyware, Verschlüsselung, Spam, Rechte für Surfer, Blogger, Webmaster, Straftaten und Abmahnungen. http://www.sicherheit-online.net/

Für die im Internet abgeschlossenen Verträge gelten Widerrufsfristen und Widerrufsbelehrungen - dazu ist dieser Beitrag extrem wichtig, die meisten Klauseln in Internet-AGB entschärfen : http://www.verbraucherzentrale-bremen.de/themen/verbraucherrecht/widerrufsbelehrungen-im-internet.html Die Widerrufsbelehrung muß in Textform in einer Urkunde nach § 126b BGB vorliegen - Beschluss des Kammergerichts (Oberlandesgericht Berlin) vom 18. 7. 2006 (5W 156/06) Diese Rechtsaufassungen führt, wenn diese Rechtsprechung sich obergerichtlich durchsetzt, dazu, daß die meisten über das Internet abgeschlossenen Verträge gemäß §355 Abs. 3 Satz 3 BGB unbefristet, nämlich bis zu einer ordnungsgemäßen Belehrung widerrufen werden könnten.

 

Last not least: Das Bundesamt für Sicherheit hält zahlreiche Tips vor: http://www.bsi-fuer-buerger.de/

Ich hoffe abschließend, diese Seite ist kostenlos lehrreich - und es kann und darf darauf verlinkt werden - liebe Admins: ich verlinke gerne zu euren eigenen Webseiten zurück - nutzt ruhig das Gästebuch dafür.

 

[Startseite] [Aktuelles] [English Info] [Foto-Galerie] [Genealogie] [Glas] [HvF Braunschweig] [Inhalt] [Impressum] [Links] [Quellen] [Regionales] [Spenden] [Stammbaum] [Themen] [Ahnenforschung] [Archive] [Buchtip] [Wanderer Witze] [Zufall] [Internet] [Verkäufe] [Wappen]